Seite auswählen

Gangsicherheit, Kraft und Kognition sind zentrale Bestandteile für Mobilität und Autonomie im Alter. Beeinträchtigungen in diesen Bereichen erhöhen das Risiko für Stürze und die Gefahr, von Hilfe dauernd abhängig zu werden. Zahlreiche Erkrankungen an der Schnittstelle von Neurologie und Geriatrie (Altersmedizin) können hierfür ursächlich sein. Eine enge Zusammenarbeit von Spezialisten der Fachdisziplinen ist für die Ursachensuche und Therapie entscheidend.

Im schweizweit einzigartigen «Neurogeriatrischen Zentrum Zürich» werden wir diesen speziellen Bedürfnissen gerecht. Hier arbeitet unser Team aus Fachärzten für Neurologie und Geriatrie eng mit Hausärztinnen und Hausärzten zum Wohl der Patientinnen und Patienten zusammen.

Dienstleistungen

  • Abklärung von Einschränkungen der Mobilität, Gleichgewicht, Kraft und Kognition
  • Fokussierte neurogeriatrische Diagnostik und Assessment zur frühzeitigen Erkennung von Einschränkungen und Ressourcen im Alter
  • Spezialärztliche, interdisziplinäre Sprechstunde und wenn nötig auch stationäre Beurteilung und Therapie von Problemen an der Schnittstelle von Neurologie und Geriatrie
  • Neurogeriatrische Mitbetreuung von stationären Patientinnen und Patienten an der Klinik Hirslanden

Team

Kontakt / Anmeldungen

Telefon Sekretariat
+41 44 387 39 94

Fax Sekretariat
+41 44 387 39 96

E-Mail Sekretariat
anmeldung.neurogeriatrie@hin.ch

 
Neurogeriatrisches Zentrum Zürich
Witellikerstrasse 40
8032 Zürich
info@neurogeriatrie.ch

Dr. med. Filip Barinka
Facharzt Neurologie

Dr. med. Sacha Beck
Facharzt für Innere Medizin, spez. Geriatrie

Dr. med. Michael Jäger
Facharzt für Innere Medizin, spez. Geriatrie

Tomas Kianicka
Fachpsychologe für Neuropsychologie FSP

Giuseppina Iacovo
MPA / Sekretariat